.
.
Naturdenkmal: Wiestal-Klamm

Naturschutzbuch Nr.: 00126

Lage:

Umfasst das Bachbett ab dem Abfluss aus dem Wiestal- Stausee und erstreckt sich bis zum Ende der Schluchtstrecke oberhalb des Kraftwerkes der Salzburg AG.

Charakteristik:

Die das Landschaftsbild prägende Klamm von Geowissenschaftlicher Bedeutung ist 1625 m lang, S-förmig gewunden und wird teilweise von fast senkrechten Dolomitwänden begrenzt.
Während die geraden Klammstrecken nur wenige Meter breit sind, weitet sich die Klamm an den Biegungen.
Am Grund liegen überall oft mächtige Felsblöcke, die von den Wänden herabgestürzt sind und vom Wasser ausgekolkt sowie abgerundet wurden.
Einzigartig ist auch der außergewöhnlich schöne Waldrahmen, der die Klamm umschließt.

Quelle: Salzburger Berg- und Naturwacht