Wir stellen uns vor:

Unsere Gruppe besteht aus 20. Wacheorganen und 1. Anwärter.

Unser wichtigstes Ziel ist aufklärend zu wirken in den Bereichen des Salzburger Naturschutzgesetz, Gesetz über die Errichtung des Nationalparks Hohe Tauern, Salzburger Abfallwirtschaftsgesetz, Salzburger Motorschlittengesetz, Gesetz über die Wegefreiheit im Bergland und das Salzburger Höhlengesetz.

Schutzgebiete: | Kalkhochalpen | Georgenberg | Gollinger Wasserfall | Strubklamm | Gletscherschliff | Seewaldsee | Göll- Hagengebirge | Roßfeldstraße | Rabenstein- Kellau | Taugelgries | Heiligensteiner- Au | Freimoos |


Quelle: Salzburger Berg- und Naturwacht